LIVETICKER powered by ExnerMit freundlicher Unterst├╝tzung


sportbar

(22.10.2017) Sieg und Niederlage für Oberlosaer Volleyballer

An einem ungewohnten Sonntag  trat die erste Herrenmannschaft des SV 04 Oberlosa bei Textima Süd I in Chemnitz an. Aufgrund des nur 7-köpfigen verfügbaren Kaders musste man auf einen Liberoeinsatz verzichten, um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben. Die Umstrukturierung des Trainings und bessere Spielvorbereitung zeigten bereits erste positive Züge. Dennoch hatten die Vogtländer gegen die starken Hausherren keine Chance bei der  3:0-Niederlage. Auch der SV Chemnitz Harthau II bekam im Stadtderby von Textima eine 3:0-Niederlage verpasst.

SV 04: M. Düntsch, M. Eichner, F. Gröner, T. Ionescu, M. Koi, T. Lentz und D. Roth

Erfolgreicher kamen die Damen des SV 04 bereits am Sonnabend von ihrem Bezirksligaspiel aus Ortmannsdorf zurück. Mit einem deutlichen 3:0 (14;14;24)-Auswärtserfolg gegen Gastgeber SV 1861 Ortmannsdorf war diesmal die Kategorie Arbeitssieg zu bemühen. Letztendlich war das überlegene Aufschlagsspiel maßgebend für die weiße Weste der Oberlosaerinnen, als im dritten Satz durch Spielerwechsel und Konzentrationsabfall die Gastgeberinnen nochmals aufkamen. In keiner Phase des Spieles hatte man aber den Eindruck, dass Oberlosa das Spiel aus der Hand gleiten könnte. Trainer Lutz Gushurst hatte dennoch einiges auszuwerten, so dass das viertägige Trainingslager im tschechischen Skalna in der nächsten Woche gerade recht kommt, an den erkannten Defiziten zu arbeiten. Mit sechs Punkten und 6:0-Satzstand rangiert der SV 04 im Spitzenfeld der Bezirksliga.
- - - Gunar Rus - - -


...zurück